Email: hanna.clarin@bluewin.ch


Johanna Lenné ist eine aktive, lebenslustige, erfolgreiche Enddreißigerin, die eigentlich glücklich wäre - wenn es nur nicht diesen akuten Männermangel in ihrem Leben gäbe.


Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Dorothee wettet sie mit einer Kollegin, dass sie binnen eines Jahres einen Partner finden würden, und in den folgenden Monaten arbeitet Johanna den modernen Kanon der neuzeitlichen Partnerschaftssuche ebenso geflissentlich wie erfolglos ab: Speeddating, Internetdating, Vereinsleben, Konzerte, die altmodische Vermittlung von Freunden - die größere Auswahl der Mittel macht die Partnersuche nicht einfacher. Aber immerhin interessanter, denn viele der „Kandidaten“ hätte sie wohl auf traditionellem Weg nie getroffen. Vom koreanischen Ochsenschwanzverkäufer über den kamasutrabesessenen, porschefahrenden Speeddater, einen afrikanischen Prinzen mit väterlichem Anhang und den testosteronversprühenden Fitnessfanatiker bis hin zum Paarpsychologen mit Paaraversion lernt Johanna ein breites Spektrum der Männerwelt kennen und – nicht lieben.


Als sie zunehmend in Frage stellt, ob es die gro
ße Liebe wirklich gibt oder ob sie lediglich einem viel besungenen Mythos aufgesessen ist, ob etwas mit ihr oder mit ihren Vorstellungen nicht stimmt oder ob siee einfach nur genauer hinschauen muss, trifft sie Dr. Roland Bergner, einen Mann, der weiß, was er will: Johanna.


Zeit für Johanna, sich zu entscheiden, was für sie im Leben wirklich zählt.